Kunstkurs "Schweißen für Mädchen und Frauen" im Rahmen der Ruhr.2010 im März 2010. Hier lernten Töchter für die Kunst, was vielen ihren Vätern zum Broterwerb diente: Das Schweißen!

Noch jung ist die Geschichte der Stahlplastik-Kunst, die junge Mädchen und Frauen im Kurs der Gevelsberger Malschule "Maldumal" erlernen konnten.

Bevor es aber an die Gestaltung des eigenen Kunstobjektes ging, führte die Gevelsberger Künstlerin und Maldumal-Inhaberin Annette vom Bruch die Teilnehmerinnen in Geschichte, Protagonisten, Werke und Methoden der gestalterischen Möglichkeiten ein. Dann folgte der Weg zur Gießerei der Gebrüder vom Bruch, wo jede ihr passendes Kunstmaterial im vorhandenen Stahlschrott suchen konnte. Erst dann ging der Schweißbrenner in Betrieb und erst dann flogen die Funken, wurde getrennt und verschweißt, bis Eisen und Stahl zum individuellen Kunst-Werk verbunden waren ...

Weitere Infos:
Presseartikel der Westfälischen Rundschau vom 30.03.2010 (PDF 236 kb)