WORKSHOP MIT ZUSE MEYER

Die japanische Malerei steht für höchste Sensibilität und Eleganz, für ökonomischen Einsatz der malerischen Mittel und kraftvolle kalligraphische Gesten. Was ist das Geheimnis dieser hohen Kunst?

Zuse Meyer, seit mehr als 25 Jahren in Japan zuhause, wird nach einem vorangehenden Bildvortrag in einfachen Übungen heranführen an die grundlegenden Elemente der japanischen Malerei.

In diesem Workshop können Sie Ihr Lebensmotto und/oder Ihr liebstes Gedicht in ein sehr besonderes, persönliches Kunstwerk verwandeln. Gemalt wird auf Papier mit Wasserfarben, Pastellkreiden, Drucktechnik und Tusche.

Professor Dr. Noboru Hidano aus Tokyo wird am Ende des Seminars für jede/n Teilnehmer/in eine Schale grünen Matcha-Tee bereiten und es werden traditionelle japanische Süßigkeiten gereicht.

Dozentin: Zuse Meyer
Kosten: 120,- € pro Person inkl. aller Materialien und kleinem Imbiss

zum Anmeldeformular

VITA

  • Zuse Meyer, geboren in Wuppertal, aufgewachsen in Ennepetal.
  • Nach einem dreijährigen Studium der klassischen Archäologie an der Georg-August-Universität Göttingen und der Freien Universität Berlin, Studium der Freien Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin mit Abschluss als Meisterschülerin.
  • Seitdem tätig als freischaffende Malerin, Dichterin und Bühnenbildnerin.
  • Studienaufenthalte in Paris, Barcelona und Kyoto.
  • Seit 2008 Gast-Dozentur für Kunst am Tokyo Institute of Technology,
  • seit 2012 Gast-Assistenz-Professur an der Tainan National University of the Arts, Taiwan,
  • 2016 Gastprofessur an der Tongji-University, Shanghai.
  • Seit 2016 freie Workshops in Tokyo, Berlin, München u.a,
  • 2018 Gründung der ZUSE MEYER ART SCHOOL, Tokyo.

Zuse Meyer lebt in Tokyo und Berlin