Malschule Maldumal

Für wen?

Für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen

Was?

Kreatives Arbeiten in entspannter Atelier Atmosphäre.

Inspiriert von klassischen, altbekannten Künstlern, wie William Turner, Paul Gauguin und Max Liebermann bis hin zu zeitgenössischen Künstlern wie Neo Rauch, Anselm Kiefer, Gerhardt Richter und Elizabeth Peyton führen wir Sie heran an die unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen.

Das eigene kreative Tun steht im Mittelpunkt, unterschiedliche gestalterische Techniken wie Zeichnen, Aquarellieren, Acryl- und Ölmalerei, plastisches Arbeiten u. v. m. werden aufgezeigt und im eigenen kreativen Tun umgesetzt.

Warum?

Um die Möglichkeit zu schaffen, den Spaß am kreativen Tun wieder zu entdecken und zum freien Malen und Gestalten anzuregen.

Workshops & Termine

28. & 29. November 2020 | 15 - 18 Uhr

Weihnachts-Ü-Kiste

Pssssssssst .... Es ist so weit, wir packen eine Kiste voller Überraschungen für unsere Allerliebsten. Mit was? Das wird nicht verraten! Lasst Euch überraschen – es wird wunderbar!

Mit Isabel vom Bruch

Für Kinder ab 4 Jahren

Preis: 90 €

Anmeldung | Teilnahmebedingungen
alle Workshops sind inkl. aller Materialien und kleinem Imbiss

Unser wöchentliches Kursangebot

# Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
9:30 - 11:30 Uhr Atelier (Erwachsene)
14:30 - 16:00 Uhr 4 - 7 Jahre 4 - 7 Jahre
16:00 - 17:30 Uhr 8 - 12 Jahre 4 - 7 Jahre 4 - 7 Jahre 8 - 12 Jahre
17:30 - 19:00 Uhr 13 - 18 Jahre 10 - 15 Jahre 10 - 15 Jahre 13 - 18 Jahre
19:00 - 21:00 Uhr Atelier (Erwachsene)

Events

Ihr individuelles Event bei Maldumal

 

In der Malschule kann sich jeder einmal wie Picasso fühlen und das Feiern damit verbinden
- ganz egal ob groß oder klein!

In der Gestaltung Ihres individuellen Events ist - wie immer - der Kreativität keine Grenze gesetzt, sprechen Sie uns einfach an!

Technik, Termine und Preise nach Absprache. Ansprechparterin: Isabel vom Bruch

 

Isabel vom Bruch

Die freischaffende Künstlerin Isabel vom Bruch studierte Modedesign in Berlin und Modemanagement in Düsseldorf. Vor dem Studium absolvierte sie ein dreimonatiges Praktikum in der Galerie Sassa Trülzsch, Berlin und anschließend ein dreimonatiges Praktikum bei einem jungen Fashionlabel in Melbourne, Australien.

Tief verwurzelt seit Kindheitstagen ist Isabel vom Bruch jedoch mit der Malschule Maldumal in Gevelsberg. Ihre Mutter Annette vom Bruch gründete die Malschule im Januar 1989 und so gehören die Kunst, Kreativität, Malen und Gestalten von Beginn ihres Lebens an zu Isabels Alltag wie die Luft zum Atmen.

Bereits mit 14 Jahren begleitete sie Kurse für kleinere und größere Malschüler*innen als Helferin. Mit 18 Jahren gestaltete und leitete sie selbständig Kurse und Projekte. Dazu gehörten beispielsweise

  • „ewoca“: ein gemeinsames Kunstprojekt mit Jugendlichen aus Frankreich, Italien, Polen und Deutschland,
  • Workshops für Menschen mit Handicap (AWO EN-Kreis)
  • „Kulturstrolche“: Grundschüler werden theoretisch und praktisch in der Malschule an die Kunst herangeführt
  • „Kulturrucksack“: Kunst als verbindendes Element in der Integrationsarbeit mit Schülern verschiedenster Herkunft

und viele weitere